Biogärtnerei

Bild Oliver Leipacher
Oliver Leipacher

Nach unserem Studium in Dresden wollten wir, Oliver und Katrin Leipacher in Sachsen bleiben und fanden in Ostrau eine neue Heimat. Wir bewirtschaften den Betrieb seit 2000 nach biologischen Richtlinien und gehören dem Biolandverband an.

Oliver Leipacher und Katrin Leipacher sind verantwortlich Auenhof Biogemuese- und Naturkost.

Der Betrieb arbeitet momentan mit einer Fläche von ca. 8000 m² unter geschütztem Anbau.  Dort werden Gurken und Tomaten, aber auch große Mengen  Rucola und Kräuter angebaut. Im Freiland wird ca. 30 ha Gemüse angebaut.  Hier wachsen die Gemüse der Saison, zum Beispiel Fenchel, Kürbis, Salate, Kohlrabi, Kohl und vieles mehr. Einige Flächen ruhen auch jedes Jahr und es wächst Gründüngung auf Ihnen. Insgesamt gehören zum Auenhof etwa 50 ha Landwirtschaftliche Nutzfläche, auf denen auch Getreide- und andere Ackerfrüchte wachsen.

Die vielseitigen Kulturen können wir natürlich nur mit vielen fleißigen Mitarbeitern bearbeiten.

Inzwischen arbeiten in unseren beiden Firmen ca. 25 Mitarbeiter. Das schwankt je nach Jahreszeit.

Unsere Kraftgeber auf dem Feld haben zwischen 1 PS (Colett/Hafflinger Stute) und 125 PS John Deere. Wir Düngen nicht nur nach strengen Regeln des Anbauverbandes Bioland sondern verzichten zusätzlich auf Dünger konventioneller Tierischer Herkunft, hier vor allem Haar und Federmehlpellets aus Massentierhaltung. Dies halten wir für ehtisch nicht vertretbar. Ausnahme sind hier Mist von Pferden und Rindern aus der Region die wir kennen und auch den Kontrollauflagen standhalten. Mehr zum Thema Dünger bald hier.

Unsere Bodenbearbeitung ist ebenfalls ausgefallen mehr dazu bei Boden.

Ackerbau zum Nachlesen kommt auch bald!

Tierhaltung: außer unseren beiden Pferde, 6 Katzen noch keien Nutztierhaltung, was nicht heißt das wir das in näherer Zukunft nicht verwirklichen können. Dazu benötigen wir aber junge Menschen die sich mit diesem Thema Intensiv auseinandersetzen. Sorry ich habe die Karpfen und Schleien in unserem naturnahen Regenwasserauffangbecken vergessen.

 

Wir bilden zum Gemüsegärtner aus. Wenn wir uns so weiterentwickeln auch bald zum Landwirt.

 

Unsere Kontrollstellennummer lautet: DE-ÖKO-006